m1

Ging - das Buch der Wandlungen

I Das I Ging - das Buch der Wandlungen - ist wohl das älteste Buch der Menschheit überhaupt. Datiert um das Jahr 2700 v. Ch.

Der ursprüngliche Zweck des I Ging war die Befragung des Schicksals über Liebe, Glück, Erfolg, Beruf, Karriere und Gesundheit, genau wie heute.

Das I Ging ist im Grunde genommen ein Buch der Lebenshilfe, ein Schlüssel zu unserem Unterbewusst: Denn Fragen, die wir stellen, kann uns das I Ging mit Hilfe seiner Symbole und Bilder beantworten.

Die Antwort erscheint am oberen Rand des Bildschirmes.

 

Hier klicken, I-GING ORAKEL befragen

 

igingzeichen

igingzeichen253igingzeichen254

1. K'IEN

Das Schöpferische.

Energie, Kraft, Wille, Geist, Schaffenskraft. Energie und Kraft. Auf alle Fälle wird schöpferisches Tun, Einfühlsamkeit und Sensibilität gefordert. Runde Deine Ecken und Pfeilspitzen ab.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen255igingzeichen256

2. KUN

Das Empfangende.

Die Mutter Erde, ist das Symbol der Gelehrsamkeit. Das Wasser, das Feuer, das Holz und das Metall sind ihre Werkzeuge.

Rat: nachdenken, Ruhe finden, nichts erzwingen, nichts fordern.

Durch besonnenes Verhalten wächst die innere Kraft.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen257igingzeichen258

3. DSCHUN

Die Anfangsschwierigkeit

Nicht nach neuen Möglichkeiten suchen. Man braucht jetzt viel Geduld und sollte auf den Rat von guten Freunden hören. Wenn man nachforscht, wird man den Grund für die Schwierigkeiten finden. Hilfe wird von außen kommen.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen259igingzeichen260

4. MONG

Die Jugendliche Übermut

Man solle einen erfahrenen Lehrer aufsuchen. Der Lehrer aber muss warten, bis er aufgesucht wird. Nur so kann die Belehrung zur rechten Zeit erfolgen. Dann können die Vorhaben gelingen. Wer frei von Hochmut bereit ist zu lernen, der wird sicher vorwärts kommen.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen261igingzeichen262

5. SÜ

Das Warten

Warten bedeutet: nicht Fortschreiten. Selbst wenn man die Gefahr nicht beachtet, ist sie damit nicht aus der Welt. Hüte Dich vor impulsivem Handeln, tue nichts ohne nachzudenken. Es ist die innere Gewissheit, die uns die Kraft gibt, das Ziel zu erreichen. Sollte eine Gefahr überwunden werden, so vermögen Schwäche und Ungeduld gar nichts. Solange die Zeit noch nicht angekommen ist, soll man nicht durch Eingreifen die Zukunft gestalten wollen, sondern in Ruhe Kraft sammeln.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen263igingzeichen264

6. SUNG

Der Streit

Ist man in Streit verwickelt, soll man jederzeit bereit sein, den Streit beizulegen oder nach einem vergleich zu suchen. Ruhiges und besinnliches Handeln ist kein Zeichen von Schwäche, sondern von Stärke. Fühlst du dich im Recht, so vertraue auf die innere Überzeugung.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen265igingzeichen266

7. SCHI

Das Heer, der Feldzug

Ohne Disziplin lässt sich im Leben nichts erreichen. Disziplin kann man nicht durch Gewalt erzwingen. In Verbindung mit Stärkeren ist es selbst den Schwächsten und Unsichersten möglich, davon zu profitieren. Nur wem das Ziel klar ist, hast Du auch die Kraft, andere von deinen Zielen und Plänen zu überzeugen.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen267igingzeichen268

8.BI

Das Zusammenhalten /Die Solidarität.

»Einigkeit macht stark«. Unterschätze nicht die Hilfe, die andere Dir anbieten wollen

Im Miteinander liegt die Stärke. Wer andere um sich vereinigen will, muss vorher prüfen, ob er der Sache gewachsen ist, sonst richtet er nur Verwirrung an. Ist aber ein fester Punkt vorhanden, so kommen die Unsicheren und Zögernden von selbst herbei. Wer zu spät kommt und nicht mehr teilnehmen kann, der hat darunter zu leiden.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen269igingzeichen270

9. SlAU TSCHU

Des Kleinen Zähmungskraft

Durch Schwaches wird Starkes im Zaum gehalten. Die Zeit zum Handeln ist noch nicht gekommen. Es sind noch Hindernisse im Weg. Dabei ist feste Entschlossenheit, verbunden mit Sanftheit, notwendig um den eigenen Willen durchzusetzen.Wenn Du auf der ersten Stufe.beginnst, kommst Du auch auf die Letzte.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen271igingzeichen272

10. LÜ

Das Auftreten, die Lebensführung

Das Zeichen weist auf eine schwierige Lage hin. Das Schwache geht hinter dem Starken her. Man hat es mit unzugänglichen Menschen zu tun und erreicht nur etwas, wenn man sich an die guten Sitten hält. Mit gut durchdachten Kompromissen kommt man weiter. Marschiere am Schwanzende des Tigers, dann beißt er Dich nicht. Du glaubst an Dein Glück? Dann marschieren los, ohne sich um die Hindernisse zu kümmern.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen273igingzeichen274

11. TAI

Der Frieden / Harmonie

Himmel und Erde vereinigen sich in Harmonie. Dadurch entsteht Frieden für alle Menschen. Harmonie und gutes Gelingen sind im Kommen. Versuche nicht, die Scherben zu kitten. Innere Stärke überwindet Schwierigkeiten. Im Großen und Ganzen bedeutet das Zeichen einen sieghaften Aufstieg: der edle Charakter wird siegen. Harmonie der Gegensätze.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen275igingzeichen276

12. Fou

 

Die Verneinung

Du kannst es nicht allen recht machen. Halte Dich daran, was jetzt für Dich ganz konkret am sinnvollsten ist. Disharmonie und Ablehnung blockieren im Moment die Verwirklichung Deiner Wünsche. Die Situation wird von Missverständnissen beherrscht. Entscheide Dich vorläufig für Rückzug, bis die innere Übereinstimmung wieder hergestellt ist.

 

 

 

 

Zum Anfang

igingzeichen277igingzeichen278

13. TUNG JEN

Die Gemeinschaft mit den Menschen.

Das Zeichen symbolisiert die Idee der Gemeinschaft. In dieser Einigkeit lassen sich auch schwierige Aufgaben vollbringen. Vorausgesetzt, die Absichten sind rein und fügen keinem anderen Schaden zu. Auch schwierige Vorhaben versprechen gutes Gelingen, wenn sie mit den geltenden ethischen Grundbegriffen übereinstimmen.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen279igingzeichen280

14. DA YU

Der große Besitz

Das Zeichen zeigt: Kraft und Klarheit vereinigen sich. Neue Kräfte erwachsen im innern. Die Lage ist günstig. Sie verspricht im gleichen Maße Reichtum wie das Gelingen. Der Besitz von Großem entspricht der Zeit und ist vom Schicksal bestimmt. Er muss nur richtig verwaltet werden, sonst bringt er keinen Segen oder Gewinn. Du hast einen guten.Stern und Glück. Es reicht nicht, dies zu wissen, man muss daran glauben und es nutzen. Ein gutes Werkszug macht nicht unbedingt gleich auch einen guten Handwerker.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen281igingzeichen282

15. KIEN

Die Bescheidenheit

Die richtige Bescheidenheit zeigt sich nicht im Übertreiben, sondern darin, dass man mit Interesse bei der Arbeit ist und versucht Ordnung zu schaffen. Der Mensch kann sein Schicksal glücklich und fördernd zu gestalten und es damit segnenden Kräften auszusetzen oder es durch Hochmut und Besserwisserei zu zerstören.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen283igingzeichen284

16. YÜ

Die Begeisterung, die Freude

Rechtmäßiges Handeln bringt Erfolg und dauerhaften Wohlstand. Ein bedeutender Mann kann Dir behilflich sein, Deine Ziele zu erreichen. Man darf seine Überzeugung jedoch nicht in dem Scheinglauben halten dadurch noch viel mehr und viel Größeres zu erreichen.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen285igingzeichen286

l7. SUI

Die Anpassung, die Nachfolge

Wer keine festen Grundsätze hat, kann andere nicht leiten, kann ihnen kein Vorbild sein. Und um Nachfolge zu erreichen, muss man sich selbst anpassen können. Freunde sollte man sich mit großer Sorgfalt aussuchen. Es gibt viele Menschen, die einem schaden wollen oder neidisch auf das Erreichte sind. Wer sich unaufrichtig um Erfolge bemüht, wird bald scheitern.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen287igingzeichen288

18. GU

Die Wiederherstellung,

Die Arbeit an dem, der schlecht ist. MüheDich nicht ab, den Riss in der Mauer Deines Nachbarn aufzudecken, solange Deine brüchig ist. Auch wenn sich Schwierigkeiten und Probleme auftürmen sollten, schreite mutig und tapfer vorwärts. Man darf dabei vor nichts zurückschrecken, sondern muss energisch zugreifen. Sollten die momentanen Umstände auch noch zerrüttet erscheinen, mit Zuversicht, Entschlossenheit und innerer Kraft wird sich alles zum Positiven hin auflösen lassen.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen289igingzeichen290

19. LIN

Die Annäherung

Eine Zeit hoffnungsvollen Fortschritts liegt vor Dir. Jetzt sollten wichtige Aufgaben in Angriff genommen werden. Selbstverständlich bedarf es entschlossener und beharrlicher Arbeit, um die Gunst der Zeit voll auszunützen. Man darf nur nicht zu lange zögern, sonst kehren sich die glücklichen Umstände ins Gegenteil um. Beweise Nachsicht gegenüber denen, deren Kraft an Deine nicht heranreicht, gehe auf sie zu und schenke ihnen Vertrauen.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen291igingzeichen292

20. GUAN

Die Betrachtung!

Bedenke bei allem, was Du tust, auch Deine Verantwortung für andere. Selbsterkenntnis aber ist nicht nur eine Beschäftigung mit eigenen Gedanken, sondern auch ein Betrachten der Wirkungen, die von einem ausgehen. Man .kann durch seine eigenen Handlungen zum Vorbild für andere werden, muss sich aber seiner Verantwortung immer bewusst sein.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen293igingzeichen294

21. SCHI HO

Das Durchbeißen

Stehen Hindernisse im Weg, so hat nur energisches und Durchgreifen Erfolg. Damit der Schaden abgewendet wird. Wer erkennt, dass eine Sache schief läuft und sie retten will, muss beharrlich bleiben. Dann kann man die Aufgaben richtig bewältigen. Das wiederum erweckt Kräfte, die helfen, Hindernisse und Widerstände in richtigem Maße zu überwinden. Benutze die Autorität, jetzt wird es nötig.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen295igingzeichen296

22. BI

Die Anmut

schwerwiegende Entscheidungen solltest Du jetzt nicht treffen, wichtige Fragen nicht unbeantwortet lassen. Erfreue Dich an den schönen Dingen des Lebens. Wenigstens so lange, bis diese Phase des Abwartens und Regenerierens vorbei ist. Nur wer beharrlich bleibt, verliert sein Ziel nicht aus den Augen. Jetzt ist die Zeit der Ruhe und der Betrachtung.

Rat: nehme nicht den Honigbonbon an, wenn Du weiss, dass er voll Gift ist.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen297igingzeichen298

23. BO

Die Zersplitterung

Es wird nötig sein, die Situation zu bereinigen, halte Dich an das Offensichtliche: Das Gebäude wird überall rissig. Füge Dich in das, was auf Dich zukommt. Die Phase der Harmonie ist zu Ende. Nehme es ganz gelassen hin, akzeptiere es wie den Tag und die Nacht. Bleibe flexibel, richte Dich nach den Umständen und weiche den Widerständen rechtzeitig aus. Wenn das Unheil sich ausgetobt hat, kommt wieder das Heil herbei. Darum geht alles gut.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen299igingzeichen300

24. FU

Die Wiederkehr, die Wendezeit

Hin und her geht der Weg. Fördernd ist es, zu wissen, wohin man geht. Nach einer Zeit des Verfalls und der Stagnation kommt eine neue Wendezeit. Du solltest mit dem Körper zart und schonend umgehen. Komme aus Deiner Grotte, aus Deinem Loch hervor, der Sturm ist vorbei, die Krise auch.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen301igingzeichen302

25. WU WANG

Die Unschuld,

das Unerwartete - selbst wenn bei der gewohnten Tätigkeit kein Fortschritt zu erkennen ist, sollte man sich in Geduld üben und einfach abwarten. Wer unüberlegt handelt, wird keinen Erfolg haben. Vertraue Deiner Eingebung.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen303igingzeichen304

26. DA TSCHU

Des Großen Zähmungskraft

Wenn Du Dich einer Sache nicht sicher bist oder bei einer Entscheidung schwankst, greife auf Deine Erfahrungen und auf das erworbene Wissen zurück. Wenn Du jetzt den Fortschritt erzwingen willst, würdest Du scheitern. Darum ist es besser zu warten, bis sich von selbst ein Ausweg eröffnet. Schlafe aber nicht auf den Lorbeeren ein.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen305igingzeichen306

27. I

Die Ernährung/ Die Mundwinkel

Das Zeichen steht sowohl für geistige als auch für leibliche Nahrung. Einen Menschen kann man daran erkennen, welche Seiten seines Wesens er ernährt. Drum sollte man sich immer bemühen, Körper, Geist und Seele gesund zu erhalten. Du neigst zur Gefräßigkeit, sie wird Deinen Hunger nicht stillen und wird weder Deinen Körper noch Deinen Geist befriedigen.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen307igingzeichen308

28. DA GO

Das Übermaß / Die Überlegenheit des Großen.

Lade Dir nicht zuviel auf die Schultern, weder moralisch, noch körperlich. Ein überladener Esel ist vielleicht ein guter Esel, aber er ist nur ein Esel . . . Jetzt muss behutsam vor- und weitergegangen werden. Es bedarf der Vorsicht. Alle außerordentlichen Unternehmungen können nur dann gelingen, we man in jeder Beziehung äußerste Vorsicht walten lässt. In dieser Zeit des Übergangs sollte man seine Kräfte auf einen Punkt konzentrieren.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen309igingzeichen310

29. KAN

Das Abgründige, die Gefahr

Das Unergründliche, das Wasser. Gehe nicht von DeinemWeg ab, lass Dich nicht entmutigen, Sei unerschütterlich. Wer sich in schwierigen Zeiten mit kleinen Fortschritten begnügt, wird sich in guten Zeiten nicht um sein Fortschreiten sorgen müssen. Eine Quelle braucht auch ihre Zeit, bis es ihr gelingt, sich einen Weg ins Freie zu bahnen.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen311igingzeichen312

30. LI

Das Haftende, das Feuer

Wer in sich ruht, erlangt auch die notwendige Klarheit, um sich mit allem auseinanderzusetzen und seinen Platz in der Welt zu behaupten. Jeder Tag, der neu beginnt, hat seine eigenen Gesetze, Freuden, Nöte und Probleme. Da heißt es, sich seiner eigenen Stärke bewusst zu werden und zu bleiben, um sich in seinem Tun nicht zu zersplittern. Der Zorn ist nur eine Vorspiegelung von Kraft. Schaffen Sie feste Bindungen, aber verfangen Sie sich nicht mit den Füßen im Seil.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen313igingzeichen314

31. HIEN

Die Anziehung, die Einwirkung

Sei ruhig mal Opportunist, nutze die Gelegenheit, die sich Dir bietet. - Zusammentreffen, Verbindung. Spiel Dich nicht auf, auch wenn Du es liebend gern tätest, es ist nicht der Tag dafür.

Schwaches und Starkes vereinigt sich und bringt Gelingen. Verwandte Seelen bringen Großes zustande. Wer konsequent seinen Weg geht und ihn nicht verlässt, wird um den Erfolg nicht bangen müssen. Die Zusammenarbeit mit Gleichgesinnten wird viele Früchte tragen. Die Gründung einer Familie oder einer Partnerschaft ist durch gegenseitige Anziehung begünstigt. (Heirat?)

 

 

Zum Anfang

igingzeichen315igingzeichen316

32. HONG

Die Dauer, die Beständigkeit

Wer zu viel verlangt, wird am Ende nichts haben. Zögere nicht, sich in Frage zu stellen; das ist bei Dir vielleicht nicht üblich, aber Du kannst es doch so gut bei anderen.

Wer mit der Zeit geht, wandelt sich mit ihr. Wer stehen bleibt, rostett. Wenn man den eigenen Weg geht, kommt zum Ziel. Bewegung und Ruhe das ist der Rhythmus der Natur. Einmal Erreichtes sollte nicht festgehalten werden.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen317igingzeichen318

33. DUN

Der Rückzug,

Du wirst jetzt oder nie zum Einsiedler, aber tue es nicht, um bemitleidet zu werden. Du bist in der Lage, ganz allein zu leben. Es wäre klüger, jeglichen Widerstand aufzugeben und sich zu fügen.
Rückzug ist nicht Zeichen der Schwachen, sondern das freiwillige Weichen eines Starken. Nur der Starke kann eine Niederlage eingestehen und daraus die Konsequenzen ziehen. Wer jetzt die Ruhe bewahrt, bei dem lösen sich viele Konflikte und Probleme von selbst. Lösungen zeigen sich.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen319igingzeichen320

34. DA DSCHUANG

Des Großen Macht / Die Macht des Großen

Kraft, Bewegung, Energie - lerne dies unter Kontrolle zu halten, sonst marschierst Du direkt in die Katastrophe. Bevor Du im Nebel drauflosstürmst, höre erst den Wetterbericht.

Durch beharrliches und stilles Wirken und Arbeiten wird eine erfolgreiche Zeit kommen und alle Widerstände werden beseitiget. Das könnte zu Machtmissbrauch, zu Übermut und zu falschen Entscheidungen führen. Jetzt das innere Gleichgewicht bewahren und sich der Verantwortung für sich selbst und für andere bewusst zu sein.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen321igingzeichen322

35. DSIN

Der Fortschritt

Großmut und Hochherzigkeit werden belohnt. Wer selbst unter schwierigsten Umständen heiter und gelassen bleibt und sich nicht zum Zorn reizen lässt, wird auch ungewöhnliche Situationen ohne Schwierigkeiten meistem. Das weitere Wirken bleibt erfolg- und segensreich. Vertrauen wird nicht missbraucht, sondern belohnt.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen323igingzeichen324

36. MING I

Die Verfinsterung des Lichts ·

Auch in ungünstigsten Verhältnissen darf man nicht klein beigeben, sondern muss man sich innerlich wissend und stark verhalten, nach außen nachgiebig und fügsam. In Zeiten der Finsternis gilt es, vorsichtig und zurückhaltend zu sein, die Gefahr zu erkennen und sich ihr klug anzupassen. Wer sich einmischt und alles ändern will, verschlimmert die Situation noch mehr. Wenn das Dunkel draußen ist, nützt es nicht, die weiße Flagge zu hissen.

Suche nach Schatten, die Dein Wesen verdunkeln.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen325igingzeichen326

37. GIA JEN

Die Sippe, die Familie

Die tragende Säule eines glücklichen Familienlebens, einer Sippe, sind die Beziehungen zwischen Mann und Frau und das harmonische Zusammenleben. Es ist von großer Bedeutung, ob die Frau treu und ordentlich ist. Dann ist auch die Familie in Ordnung. Ist dies nicht der Fall, wird die Sippe zerfallen. Und alles löst sich auf. Manchmal engt die Familie einen ein, aber sie bietet auch Sicherheit. Das musst man aber selbst beurteilen.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen327igingzeichen328

38. KUI

Der Gegensatz, die Entfremdung

Die Geschmacksrichtung der Anderen ist zu akzeptieren. Die eigene Freiheit darf nicht die Freiheit der anderen Menschen behindern. Wenn die Meinungen auseinander gehen, lässt sich nichts gemeinsam anpacken und durchführen. Ein Gegensatz schließt eine Verständigung aber nicht aus. Da sich Feuer und Wasser nicht vermischen, sollte auch ein Strebender seine eigene Natur bewahren und sich nicht in der Auseinandersetzung verlieren.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen329igingzeichen330

39. GIEN

Das Hemmnis

Es beweist Klugheit, wenn man angesichts einer Gefahr, die nicht überwunden werden kann, stehen bleibt und sich zurückzieht. Jetzt heißt es, auf die innere Stimme zu hören oder andere um Hilfe zu bitten. Hemmnisse, die nur kurzfristig auftreten, bilden und stärken die Persönlichkeit eines Menschen. Beharre nicht darauf, sich auf eine Betonwand zu stürzen, obwohl man Dir eine Leiter gibt.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen331igingzeichen332

40. HIE

Die Befreiung

Mache großen Frühjahrsputz, werfe die alten Sachen fort, mit denen Dein Leben vollgestopft ist. Genieße ganz einfach den Augenblick. Alles ändert sich zum Besten. Genieße die Befreiung, bleibe aber bescheiden. Behalte das Erreichte für Dich. Wenn man zu viel davon spricht, verliert es seine Kraft und kehrt sich womöglich gegen Dich selbst.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen333igingzeichen334

41. SUN

Die Minderung

Eine Minderung muss nicht unbedingt etwas Schlechtes bedeuten. Es kann die Aufforderung sein, sich mehr um die eigenen inneren Kräfte zu kümmern, und einen neuen Weg zu beschreiten. Mehrung und Minderung kommen zu ihrer Zeit, nach ihrer eigenen Gesetzlichkeit. Es schmälert das bisher Erreichte nicht, wenn man eine Phase der Beschränkungen durchmachen muss. Auch mit geringen Mitteln lässt sich viel gewinnen. Die Zeiten sind hart. Entdecke die Einfachheit und die Ernsthaftigkeit.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen335igingzeichen336

42. I

Die Mehrung, das Wachstum

Jetzt können große Ziele angesteuert und erreicht werden. Allerdings nur, wenn man alle Chancen erkennt, nützt und sie richtig umsetzt. Wichtig ist, die Gunst der Stunde zu nutzen und die richtigen Weichen zu stellen. Die Zeit der Mehrung dauert nicht ewig. Hilfreich ist es, sich an guten Vorbildern zu orientieren und sie - soweit es geht - nachzuahmen.

Periode der Entfaltung, mildes Wetter. Nutze das beständige Schönwetter aber nehme Dich in acht vor einem Sonnenbrand.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen337igingzeichen338

43. GUAI

Der Durchbruch, die Entschlossenheit

Gehe kraftvoll voran und lehne Kompromisse ab, verschaffe Dir Ellbogenfreiheit, erhebe Deine Stimme, wenn es Dir nötig erscheint. Blindes Drauflosstürmen bringt aber keinen Gewinn. Mit einem kühlen Kopf lässt sich viel mehr erreichen. Es gilt, die eigenen Kräfte richtig einzuschätzen und sie nur in solchem Maße einzusetzen, wie wie man sicher ist, damit Erfolg zu haben. Auch bei kleineren Rückschlägen muss man entschlossen weitermachen und darf sich durch nichts vom Weg abbringen lassen.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen339igingzeichen340

44. GO

Das Entgegenkommen, die Berührung

Es wird geraten sich vor stillen Wassern zu hüten, sie könnten einen leicht herabziehen. Lehne eine Verbindung mit einem ängstlichen Menschen ab, er würde Deine Freiheit einschränken. In der jetzigen Phase solltest Du keine Verbindung eingehen und keine neue Partnerschaft schließen. Hüte Dich auch vor schädlichen Ideen, die Dir von anderen Menschen eingeredet werden. Es wäre nicht zu Deinem Vorteil und hätte nachteilige Folgen für den gesamten Lebensbereich. Lasse Dich nicht zu unüberlegten Entscheidungen verleiten.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen341igingzeichen342

45. TSUI

Die Sammlung, das Zusammenkommen

Wer sich jetzt mit Gleichgesinnten verbündet, kann in der Gemeinschaft Großes vollbringen. Es ist kein Zufall, der Dich mit den zu Dir passenden Menschen zusammenführt. Man wird Dir nichts schenken, Du wirst Opfer bringen müssen. Es wird sich aber lohnen.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen343igingzeichen344

46. SCHONG

Das Empordringen, der Fortschritt

Deine Zeit ist gekommen. Das Zeichen spricht von großen Erfolgen, die nur dann erzielt werden, wenn man beharrlich seine Ziele verfolgt. Fortschritt und Verbesserung in vielen Bereichen ist angesagt. Wer alles mit Geduld und Zuversicht angeht, muss sich nicht sorgen.

Deine Kraft und das Ansehen wachsen mit den Dir übertragenen Aufgaben. Du wirst Deine Methode und deine Fachkenntnisse unter Beweis stellen können. Akzeptiere die Verantwortung, kümmere Dich auch um die kleinen Einzelheiten, füge aber nichts hinzu.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen345igingzeichen346

47. KUN

Die Erschöpfung, die Bedrängnis

Wer jetzt nicht aufgibt oder resigniert, dem wird von irgendwoher Hilfe sicher. Wer trotz widriger Umstände heiter und gelassen bleibt und sich der Not nicht beugt, kann und wird Großes vollbringen. Heiterkeit ist die Grundlage aller Erfolge. Zurückhaltung und Zuversicht können Unglück und Leid abwenden. Man muss nur an seinen Visionen festhalten.

Du bist allerdings in Momment weniger überzeugend, und Deine Spannung ist auch am Tiefpunkt. Analysiere die Lage, sei klarsichtig und praktiziere einen Pessimismus - der aktiv ist.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen347igingzeichen348

49. GO

Die Umwälzung, der Wechsel

Dein Wunsch zu verwandeln, zu ändern, darf nicht zerstörerisch sein. Es gibt lebenswichtige Notwendigkeiten, die der Mensch nicht antasten darf.

Man fürchtet zwar Veränderungen, aber in der jetzigen Situation sind tiefgreifende Umwälzungen notwendig. Als falsch Erkanntes muss zum eigenen Wohle geändert werden. Es sollte aber nicht zu rasch und auch nicht zu zögerlich vorgegangen werden. Wer in der rechten Weise handelt und den Blick nach vorne richtet, dem fällt zu, was ihm gebührt.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen349igingzeichen350

50. DING

Die kosmische Ordnung, der Tiegel

Stärke Deine Position, aber vergesse nicht, sich der Bedürfnisse der anderen bewusst zu sein.

Wenn Du jetzt Opfer bringen müsst, dient das nur Deinem Guten. Reiche Belohnung wird folgen. Das Nachgiebige überwindet das Starre. Wer sich ergeben in sein Schicksal fügt. innerlich aber stark. mutig und zuversichtlich bleibt, wird bald eine Zeit erleben, in der die Hemmnisse sich lösen und alles gut wird.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen351igingzeichen352

51. DSCHEN

Das Erregende, der Donner

Ein heilsamer Umbruch kündigt sich an. Wer es innerlich gelernt hat, mit Angst und Furcht gelassen umzugehen, sollte auch der Donner toben, der bleibt gefasst und stark. Und sieht den kommenden Dingen mit Heiterkeit entgegen. Er weiß nämlich, dass ihn nichts umwerfen oder erschüttern kann.

Wer sich selbst überwindet, besiegt auch alle Gefahren.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen353igingzeichen354

52. GEN

Das Stillbalten, der Berg

Suche die Einsamkeit. Nach dem Sturm werden Dir Ruhe, Einsamkeit und Meditation gut bekommen. Stille halten bedeutet innehalten, sich den Gegebenheiten anpassen. Wer zur rechten Zeit die Ruhe bewahrt und erst dann vorangeht, wenn die Zeit gekomen ist, dem wird gutes Gelingen folgen. Wer seiner inneren Stimme folgt, wird die Gesetze des Lebens erkennen und danach

 

 

Zum Anfang

igingzeichen355igingzeichen356

53. DSIEN

Die Entwicklung

Nicht überstürzt vorgehen. Mit kleinen Schritten erreichst Du auch das Ziel. Obwohl alles nur sehr langsam vorangeht, darfst Du nicht verzagen. Bleibe auf Deinem Weg, lassen Sie Bescheidenheit und Rechtschaffenheit nicht außer Acht. Umgehe Hindernisse, weiche Schwierigkeiten aus, bewahre die innere Sicherheit.

Man muss erst durch den Lieferanteneingang eintreten, bevor man Zugang durch das Ehrentor bekommt.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen357igingzeichen358

54. GUI ME

Das heiratende Mädchen

Es ist ratsam, in dieser Phase weitreichende Visionen zu entwickeln. Haltes Dich im Hintergrund. Warte, bis die Zeit gekommen ist. Eine angestrebte Partnerschaft, sei es im geschäftlichen oder im privaten Bereich, sollte sorgfältig geprüft und nicht leichtsinnig eingegangen werden. Sei wachsam und denke nach, bevor Du Dich bindest.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen359igingzeichen360

55. FüNG

Die Fülle

Dies ist eine Zeit des Überflusses. Freudige Ereignisse sind angesagt, Ziele werden verwirklicht. Die Zeit der Fülle aber währt nur kurz. Das Erreichte dient als Grundlage für späteres Wachstum und für weitere Erfolge. Das Festhalten an Prinzipien ist förderlich.

Nutze den Erfolg, der Weg ändert sich irgendwann. Das muss dann mit demselben Ernst hingenommen werden.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen361igingzeichen362

56. LÜ

Der Wanderer

In der momentanen Situation bist Du wie ein Wanderer, ein Reisender. Du gehst Deinen Weg, verweilst aber an keinem Ort. Die Straße ist Deine Heimat. Das besagt, dass Du Dir keine langfristigen Ziele vornehmen sollstest, sondern bescheiden sein und sich versöhnlich zeigen. Wer sich innerlich nicht verliert, der findet auch seinen wahren Ruheort. Wende Dich der Weite zu, entdecke neue Perspe

 

 

Zum Anfang

igingzeichen363igingzeichen364

57. SUN

Das Sanfte,

Nutze die Sanftheit, die Geduld, zeige Beharrlichkeit ohne Verbissenheit, Du wirst davon Vorteile haben.

Erste Forderung ist es, ein klares Ziel vor Augen zu haben, das geduldig und unermüdlich verfolgt werden sollte. In dieser Zeit kommt man nur mit Geduld und unter Verzicht auf jegliche Gewalt und Forschheit voran. Auf dem sanften Weg wird man einflussreichen Personen begegnen, die Dir helfen können, die eigenen Interessen zu verwirklichen.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen365igingzeichen366

58. DUI

Das Heitere, der See

Durch gelassene Heiterkeit und Freundlichkeit gewinnt man die Herzen der . Menschen und kann so viel mehr erreichen. So groß ist die Macht der Freude über die Menschen. Wer lauteren Sinnes seines Weges geht und dabei Gleichgesinnte findet, kann durch Festigkeit im Innern und durch äußere Liebenswürdigkeit hohe Ziele erreichen. Du bist keineswegs allein auf der Welt.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen367igingzeichen368

59. HUAN

Die Auflösung

Eine Zeit der Versöhnung ist gekommen, die Trennendes schwinden lässt. Wer rasch und stark handelt, beseitigt Missverständnisse und bringt Menschen in Übereinstimmung. Wer Egoismus und Habsucht ablegt und sich einer Sache widmet, die für viele Menschen eine wirkliche Bedeutung hat, kann in gemeinsamem Bemühen große Dinge erreichen. Überwinde Deinen Egoismus. Sonnst trittst Du Dir selbst auf den Schwanz!

 

 

Zum Anfang

igingzeichen369igingzeichen370

60. DSIE

Die Beschränkung

Es beginnt eine Zeit der Beschränkung, begleitet von Sparsamkeit. Dadurch ist man gerüstet für Notzeiten. Man darf es aber nicht übertreiben. Die wahre Lebenskunst liegt im Maßhalten. Das gilt für den persönlichen, moralischen und geschäftlichen Bereich. Du solltest Dich zurückzuziehen in sich selbst und dort die Kräfte im Stillen sammeln.

Sei nicht so maßlos sich selbst gegenüber, Du bist es schon bei anderen.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen371igingzeichen372

61. DSCHUNG FU

Innere Wahrheit

Gehe über zum Handeln und spare Dir die schönen Worte für eine andere Gelegenheit auf.

Ein schwieriger Mensch verlangt besonderes Einfühlungsvermögen. Man muss den richtigen Weg zu ihm finden. Lasse Dich unvoreingenommen von den Dingen, die Du dabei erfährst und beobachtest, in Deinem weiteren Tun beeinflussen und leiten.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen373igingzeichen374

62. SIAU GO

Des Kleinen Übergewicht

Wenn Du nicht auf einem Ozean navigieren kannst, dann auf einem See ...

Bleibe in Deinem Verhalten und Tun weiterhin so gewissenhaft wie bisher. Du wirst Erfolg haben, wenn Deine Gedanken aufrichtig sind. Überheblichkeit und Maßlosigkeit dagegen schaden Dir und bringen Dir nur Nachteile. Dies ist nicht die Zeit für große Unternehmungen.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen375igingzeichen376

63. GI DSI

Nach der Vollendung

Alles scheint in bester Ordnung. Alle Kräfte sind ausgeglichen und wirken harmonisch zusammen. Man muss sich jetzt bemühen, das Erreichte zu bewahren Wer die Dinge gleichgültig einfach laufen lässt, kann großen Schaden davontragen. Wer sich gut vorbereitet, kann jede Veränderung überstehen.

Streb nicht zu ungeduldig nach dem Gipfel, nehme Dir die Zeit, den Aufstieg zu genießen. Am Ziel angekommen, muss man den Abstieg ins Auge fassen, der oft schwieriger ist als der Aufstieg.

 

 

Zum Anfang

igingzeichen377igingzeichen378

64. WE DSI

Vor der Vollendung

In der Zeit vor dar Vollendung muss man behutsam vorgehen wie ein Fuchs, der über das Eis geht. Die Situation ist nicht einfach, denn die Aufgabe ist groß und verantwortungsvoll. Wer Besonnenheit walten lässt, klug und entschlossen vorgeht, meistert auch die schwierigsten Aufgaben. Man darf nur das Ziel nicht aus den Augen verlieren und müde werden.

Rühme Dich nicht der Dinge, die Du noch nicht ganz und gar vollendet hast.

 

 

Zum Anfang

Wahrsagen

Orakel

Orakel Übersicht

Orakeltechniken

Zum Titel

Literatur

Links/Impressum

WEISSAGEN.de
 

Wahrsagen

 

In die Zukunft blicken

 

Tarot Karten legen

 

Tarotkarten Legesystem

 

Tarot - Karte des Tages

 

Liebesorakel

 

Skatkarten legen

 

Skatkarten Legesystem

 

Runen Orakel

 

Pendelorakel

 

Wahrsagen

 

I-Ging Orakel

 

I-Ging-Orakel-Karten

 

Punktieren

 

Job Orakel

 

Hundeorakel

 

Orakel - Übersicht

 

Orakel Techniken

 

Punktieren

 

Kristallkugel

 

Linsenorakel

 

Tarot

 

I-Ging

 

Zurück zum Titel

 

Interessante Bücher

 

Gedächnisspiel Hunde

 

Einkaufen

 

Links

 

Impressum